Hilfsnavigation

Aktuelles

14.05.16
Brand in Kinderzimmer
Ein sechsjähriger Junge kam gestern Abend zu seiner Mutter und berichtete über ein Feuer in seinem Kinderzimmer. Die ... mehr lesen

11.05.16
Person in der Donau
Eine Gruppe von Kanufahrern war am heutigen Spätnachmittag auf der Donau unterwegs als sie auf einen leblos ... mehr lesen

09.05.16
Dachstuhlbrand Gerolfing

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in einer Doppelhaushälfte in der Dünzlauer Straße in Gerolfing zu einem Dachstuhlbrand. Schon während der ... mehr lesen

07.05.16
Brand in einer Küche, Mailing
Aus bisher ungeklärter Ursache fing gestern Mittag beim Kochen der Dunstabzug plötzlich Feuer. Die Bewohnerin konnte ... mehr lesen

Einsatzberichte



Aktuelle Meldungen


20.05.15
Übungswochenende in Geretsried 2015

Übungswochenende in Geretsried
Zimmerbrände, Verkehrsunfälle, eingeklemmte und abgestürzte Personen. – Nur ein kleiner Auszug der nachgestellten Szenarien ... mehr lesen

20.04.14
offene Stellenangebote
Stellenangebote
Mehr als 2200 Menschen arbeiten bei der Stadt Ingolstadt. Vielleicht demnächst auch Sie?
Dritte Qualifikaionsebene
(ehemaliger gehobener ... mehr lesen

05.11.13
Drehleitermaschinisten Lehrgang
Seit Montag findet bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt wieder ein Drehleitermaschinisten Lehrgang statt. Neben vier Kollegen der ... mehr lesen

23.07.13
Sommerzeit ist Grillzeit
Sommerzeit ist Grillzeit - Verhaltensregeln Wussten Sie schon, dass es in Deutschland jedes Jahr über 4000 Brandverletzte bei Grillpartys ... mehr lesen

Willkommen bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt


 

Das allgemeine Risiko einer Großstadt ist gekennzeichnet durch die Anhäufung von Sonderbauten, wie zum Beispiel Krankenhäuser, Versammlungsstätten, Schulen, Hotels und Gaststätten sowie durch die Anzahl der Einwohner und der Personen, die sich im Schutzbereich der Feuerwehr aufhalten. Die amtliche Statistik weist derzeit ca. 124.000 Erstwohnsitze aus. Zu den besonderen Risiken der Stadt zählen Großbetriebe, Großeinkaufszentren, das Güterverteilzentrum und die Mineralölindustrie. Der Personen- und Gütertransport auf Straße und Schiene ist gerade in dem verkehrstechnisch günstig gelegenen Raum Ingolstadt sehr hoch.
Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt setzt auf neueste Löschtechnologie, beste Ausrüstung und regelmäßige Weiterbildung um auf Alles vorbereitet zu sein.
Und das 24 Stunden am Tag!!!

Feuerwehr Ingolstadt
Die Feuerwehr Ingolstadt setzt sich aus der Berufsfeuerwehr mit der Feuerwache in zentraler Lage Ingolstadts bei einer Personalstärke von ca. 90 Einsatzbeamten und 18 Freiwilligen Feuerwehren mit insgesamt ca. 500 aktiven Feuerwehrdienstleistenden zusammen.  

Die Feuerwehr Ingolstadt im Zahlenspiegel
Gesamtfläche: 133,4 km²
Einwohnerzahl: knapp 130.000
Bevölkerungsdichte pro km²: 960
Kraftfahrzeugbestand ca 90.000
Kraftfahrzeugbestand je 1000 Einwohner: 762
Verkehrsknotenpunkt an der Autobahn (BAB 9) und den Bundesstraßen B13 und B16
Eisenbahnknotenpunkt mit ICE
Historische Altstadt an der Donau mit zahlreichen schützenswerten Sehenswürdigkeiten
Industriestadt mit weltweit bekannten Unternehmen 
Erster Platz bei den wirtschaftsstärksten Gebieten der Bundesrepublik
Standort der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Ingolstadt-Eichstätt